01. Juni 2012

Gläubiger entscheiden über Schicksal von Schlecker

Berlin (dpa) - Schicksalstag für Schlecker: Die Gläubiger der insolventen Drogeriemarktkette entscheiden heute darüber, ob das Unternehmen zerschlagen wird oder nicht. Dazu kommt der Gläubigerausschuss in Berlin zusammen. Am Vormittag schon könnte es Klarheit für 14 300 Mitarbeiter geben. Die Belegschaft hofft auf einen Retter in letzter Sekunde. «Möglich ist alles», hatte ein Sprecher der Insolvenzverwaltung gesagt. Wenn das endgültige Aus entschieden werden sollte, erhalten erneut tausende Schlecker-Mitarbeiter schon Ende Juni oder Anfang Juli die Kündigung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil