14. Februar 2015

Goldener Bär für iranischen Film «Taxi»

Berlin (dpa) - Der iranische Film «Taxi» von Jafar Panahi hat bei der Berlinale den Goldenen Bären gewonnen. Die Silbernen Bären für die beste schauspielerische Leistung bekamen Charlotte Rampling und Tom Courtenay, die Hauptdarsteller des britischen Ehedramas «45 Years» von Andrew Haigh. Der Preis für die beste Regie ging an den Rumänen Radu Jude für «Aferim!» sowie an die polnische Filmemacherin Malgorzata Szumowska für «Body». Der Kamera-Mann des deutschen Films «Victoria» erhielt einen Preis für eine herausragende künstlerische Leistung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil