18. April 2012

Gottschalk ignoriert im Studio Absetzung seiner Show

Berlin (dpa) - Thomas Gottschalk hat in seiner ARD-Vorabendshow am Abend die kurz zuvor verkündete Einstellung von «Gottschalk Live» größtenteils ignoriert. Gottschalk erlaubte sich nur einen kleinen Hinweis auf seine Absetzung. Die ARD hatte kurz zuvor bekanntgegeben, dass «Gottschalk Live» am 7. Juni zum letzten Mal ausgestrahlt wird. Die Einschaltquoten waren mit einer knappen Million Zuschauer pro Sendung zu schwach.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil