06. Juni 2012

Gottschalk verabschiedet sich ohne Wehmut vom ARD-Vorabendprogramm

Berlin (dpa) - Thomas Gottschalk hat zum letzten Mal seine missglückte ARD-Vorabendshow «Gottschalk Live» moderiert. Ohne Wehmut und ohne Pathos verabschiedete er sich von seinen Zuschauern. «Ich bin einer der wenigen Fernsehmoderatoren, die es geschafft haben, sich zweimal in einem halben Jahr von ihrem Publikum zu verabschieden», flachste er. Im Dezember hatte Gottschalk seine letzte «Wetten, dass..?»-Sendung im ZDF moderiert. Im Januar startete er dann mit großen Erwartungen in der ARD. Nach nur 70 Ausgaben wurde die neue Show beendet. Die Einschaltquoten waren zu schwach.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil