19. Mai 2015

Greenpeace: Merkel muss bei Klimaschutz Farbe bekennen

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel muss nach Ansicht von Greenpeace beim Klimaschutz endlich Farbe bekennen. Merkel müsse sich entscheiden, ob sie als Klimakanzlerin oder als Kohlekanzlerin in die Geschichtsbücher eingehen wolle, sagte der Leiter für Internationale Klimapolitik bei Greenpeace, Martin Kaiser. Die Kanzlerin und der französische Präsident François Hollande werden heute in Berlin als Hauptredner beim Petersberger Klimadialog erwartet. Vertreter aus 35 Ländern bereiten den UN-Klimagipfel in Paris Ende des Jahres vor.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil