18. August 2013

Griechen wenden sich vom einstigen Lieblingsland Deutschland ab

Athen (dpa) – Bei den Griechen hat das Deutschlandbild in der schweren Finanzkrise stark gelitten. Nur noch jeder Dritte äußert sich in einer Umfrage positiv über Deutschland. Das ist das Ergebnis einer Umfrage der Athener Sonntagszeitung «To Vima». 2005 hatte Deutschland noch als populärstes ausländisches Land Zustimmung bei 78,4 Prozent der Griechen gefunden. Umstritten ist in Griechenland der auch von Bundeskanzlerin Angela Merkel propagierte rigorose Sparkurs. Deutlich an Popularität gewonnen haben dagegen die USA.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil