25. Juni 2014

Griechenland folgte Kolumbien ins WM-Achtelfinale

Cuiabá (dpa) - Nach Kolumbien hat auch Griechenland in der WM-Gruppe C den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Die Hellenen bezwangen in Fortaleza die Elfenbeinküste durch ein Elfmetertor von Georgios Samaras in der Nachspielzeit mit 2:1 und treffen nun auf Costa Rica. Gruppensieger Kolumbien feierte in Cuiabá ein 4:1 gegen Japan und spielt nun gegen Uruguay.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil