14. Mai 2012

Griechenland vor Neuwahlen - Letzter Versuch des Staatspräsidenten

Athen (dpa) - Das krisengeschüttelte Griechenland steuert auf Neuwahlen zu. Die letzten Hoffnungen auf einen Ausweg ruhen auf dem griechischen Staatspräsidenten Karolos Papoulias. Er will am Abend nochmals versuchen, die wichtigsten Parteien des Landes auf eine gemeinsame Regierung einzuschwören. Der Chef der Linksradikalen, Alexis Tsipras, teilte jedoch mit, er werde nicht an dem Treffen teilnehmen. Die kleine Partei Demokratische Linke machte eine Beteiligung an der Regierung erneut davon abhängig, dass diese auch die Radikallinken einschließt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil