14. Mai 2012

Griechenland vor Neuwahlen - letzter Versuch der Einigung

Athen (dpa) - In Griechenland rücken Neuwahlen immer näher. Staatspräsident Karolos Papoulias will am Abend noch einmal versuchen, die wichtigsten Parteien des Landes auf eine Regierungskoalition einzuschwören. Allerdings kündigte der Vorsitzende der Linksradikalen, Alexis Tsipras, nach Angaben aus Parteikreisen an, dass er «wahrscheinlich nicht an dem Treffen teilnehmen wird». Sollte die Regierungsbildung scheitern, könnte sich das Parlamant bereits in dieser Woche wieder auflösen. Am 17. Juni müssten die Griechen dann erneut wählen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil