06. Juni 2014

Griffith und Banderas lassen sich laut TMZ.com scheiden

Los Angeles (dpa) - Liebes-Aus für Melanie Griffith und Antonio Banderas: Einem US-Medienbericht zufolge hat die amerikanische Schauspielerin nach 18 Jahren Ehe die Scheidung eingereicht. Das Promiportal «TMZ.com» stellte den Scheidungsantrag ins Internet. Den Papieren zufolge macht Griffith vor Gericht in Los Angeles «unüberbrückbare Differenzen» geltend. Die Schauspielerin will das Sorgerecht für die 17-jährige Tochter Stella teilen, sie pocht in dem Antrag aber darauf, dass die Tochter bei ihr lebt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil