10. November 2014

Größte bundesweite Gesundheitsstudie startet

Essen (dpa) - Heute fällt der Startschuss für die bislang größte bundesweite Gesundheitsstudie. 200 000 Männer und Frauen werden in den kommenden Jahren für die Langzeit-Studie zu chronischen Krankheiten untersucht und befragt. Die Daten sollen Erkenntnisse über die großen Volkskrankheiten wie Demenz, Diabetes, Krebs und Depressionen bringen. Die Teilnehmer werden per Zufallsstichprobe ausgewählt. Bundesforschungsministerin Johanna Wanka gibt am Mittag in Essen den offiziellen Startschuss für die Studie.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil