15. Januar 2016

Größtes bekanntes Dinosaurier-Skelett in New York zu sehen

New York (dpa) - Das größte bisher bekannte Skelett eines Dinosauriers ist seit Freitag im New Yorker Naturkundemuseum zu sehen. Bis zu seiner offiziellen Benennung durch Paläontologen werde der Dino wegen seiner Länge von 37 Metern vorläufig «Titanosaurier» genannt, sagte Kurator Mark Norell. «Dieses Tier ist so neu, dass es noch nicht mal einen Namen hat», sagte Norell der dpa. Der Pflanzenfresser dürfte vor 100 Millionen Jahren im heutigen Patagonien im Süden Argentiniens gelebt und rund 70 Tonnen gewogen haben - so viel wie 10 afrikanische Elefanten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil