01. Juni 2014

Großaufgebot soll Protest gegen Thailands Junta verhindern

Bangkok (dpa) - Tausende Soldaten und Polizisten hat die Militärjunta in Thailand heute in Bangkok zur Verhinderung von erwarteten Protesten gegen den Putsch aufgeboten. Die Sicherheitskräfte hätten in einem zentralen Einkaufsviertel Posten bezogen, in dem ein politischer Aktivist eine «Putschparty» angekündigt hatte. Das vom Militär verhängte Kriegsrecht untersagt Versammlungen mit mehr als fünf Teilnehmern. Das Militär will frühestens in 14 Monaten wieder demokratische Wahlen zulassen und die Amtsgeschäfte vorerst selbst führen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil