27. Mai 2012

Großbrand in Coburger Altstadt - 200 Einsatzkräfte vor Ort

Coburg (dpa) - Bei einem Großbrand in der Coburger Altstadt sind am frühen Morgen mindestens fünf Menschen verletzt worden. Wenigstens vier Häuser des historischen Stadtkerns brannten. Etwa 200 Polizisten und Feuerwehrleute kämpften gegen ein Ausbreiten der Flammen. Die Einsatzkräfte versuchen weiterhin, die umliegenden historischen Gebäude zu sichern, unter anderem ist auch das Stadtarchiv Coburgs gefährdet. Das Feuer war offenbar in einem Dachstuhl ausgebrochen. Die Brandursache ist noch unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil