27. Mai 2012

Großbrand in Coburger Altstadt - dreizehn Verletzte

Coburg (dpa) - Bei einem Großbrand in der Coburger Altstadt sind am frühen Morgen mindestens dreizehn Menschen verletzt worden. Sie erlitten Rauchgasvergiftungen, sagte eine Polizeisprecherin. Mindestens vier denkmalgeschützte Häuser des historischen Stadtkerns brannten. Beschädigt wurde auch ein Puppenmuseum. Der Brand war am Morgen noch nicht unter Kontrolle. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Millionen Euro.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil