13. September 2013

Großbrand in Nürnberger Spedition richtet Millionenschaden an

Nürnberg (dpa) - Ein Großbrand in einer Spedition in Nürnberg hat einen Millionenschaden angerichtet. Fast die gesamte 4000 Quadratmeter große Dachfläche stand in Flammen. Ein Feuerwehrmann wurde verletzt. Er fiel in einen Graben und musste im Krankenhaus verarztet werden. Die Ursache des Brandes ist noch unklar. Die Feuerwehr spricht von einem der größten Brände in Nürnberg seit rund zehn Jahren. Die Löscharbeiten hatten bis in die Nacht gedauert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil