11. November 2013

Großbritannien baut diplomatische Beziehungen zum Iran wieder aus

London (dpa) - Großbritannien hat nach den Fortschritten bei dem Atomgesprächen mit dem Iran seine eingefrorenen diplomatischen Beziehungen zu Teheran wieder intensiviert. Wie vereinbart sei ein Geschäftsträger ernannt worden, der als zuständiger Diplomat mit Sitz in London zwischen den Hauptstädten beider Länder pendeln soll. London hatte die Beziehungen weitgehend heruntergefahren, nachdem Teheran einen Sturm von Demonstranten auf die britische Botschaft in der iranischen Hauptstadt 2011 nicht wirksam unterbunden hatte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil