16. Januar 2016

Große Razzia im Nordafrikaner-Viertel von Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Großrazzia in Düsseldorf: Mit mehreren hundert Beamten ist die Polizei dort in das sogenannte Maghreb-Viertel eingerückt. Das sei ein Treffpunkt von Personen, die im Verdacht stehen, Taschen- und Gepäckdiebstähle sowie Straßenraub- aber auch Drogendelikte zu begehen, hieß es zur Begründung. Ergebnisse der Razzia sollen morgen bekanntgegeben werden. Das Viertel gilt als Rückzugsort vor allem nordafrikanischer Banden. Vor allem Nordafrikaner sollen auch für die Übergriffe auf Frauen an Silvester in Köln verantwortlich sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil