24. Mai 2012

Großrazzia gegen Hells Angels - GSG 9 stürmt Haus von Rocker-Boss

Hannover (dpa) - Mit einem gewaltigen Aufgebot von 1200 Beamten und dem Einsatz der GSG 9 hat die Polizei in Norddeutschland Stützpunkte des Rockerclubs Hells Angels durchsucht. Schwerpunkt des Großeinsatzes gegen die Rockerkriminalität war der Raum Kiel. In Niedersachsen stürmten GSG-9-Beamte das Privathaus von Hannovers Hells-Angels-Boss Frank Hanebuth. Polizisten seilten sich von einem Hubschrauber ab. Fünf führende Mitglieder der verbotenen Kieler «Hells Angels» wurden verhaftet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil