15. November 2016

Großrazzia gegen Islamisten-Netzwerk in zehn Bundesländern

Berlin (dpa) - Mit einer Großrazzia in zehn Bundesländern ist die Polizei am frühen Morgen gegen mutmaßliche Unterstützer der islamistischen Terrormiliz Islamischer Staat vorgegangen. Hunderte Polizisten durchsuchten nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur aus Sicherheitskreisen mehr als 200 Wohnungen und Büros von Organisatoren und Anhängern der radikal-salafistischen Vereinigung «Die wahre Religion», die hinter umstrittenen Koran-Verteilaktionen in deutschen Städten steht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil