26. Juli 2012

Grüne Sauce krönt den Genuss

Die Sauce darf nicht fehlen

Basilikumsauce

Zutaten
1 Zwiebel
½ Stange Lauch (nur das Weiße)
1 Stange Staudensellerie
½ Stange Zitronengras
¼ Fenchel
1 Knoblauchzehe
1 Zweig Rosmarin
Olivenöl
½ Liter Fischfond
Korianderkörner, Lorbeerblatt, Sternanis
30 cl Sahne
20 cl Weißwein
20 cl Noilly Prat
½ Liter Weiße Fischsauce
Salz, Pfeffer, Muskat
Blätter von 2 Bund Basilikum

Zubereitung
Zwiebeln, Lauch, Staudensellerie, Zitronengras und Fenchel klein schneiden. In wenig Olivenöl andünsten und den klein geschnittenen Knoblauch dazugeben, mit dem Wein und Noilly Prat ablöschen, reduzieren und Fischfond zugeben.
Korianderkörner, Lorbeerblatt, Sternanis zugeben, zur Hälfte einkochen und die Sahne zugeben, zehn Minuten köcheln lassen und mit dem Stabmixer durchmixen, fein passieren. Falls nötig, mit Mondamin abbinden (ganz wenig). Die frischen Basilikumblätter in die Sauce geben und mixen, bis man eine schöne grüne Farbe bekommt. Zanderfilet und
Risotto damit anrichten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil