02. Mai 2012

Grüne fordern striktes Nachtflugverbot für alle Airports

Berlin (dpa) - Zum Schutz der Anwohner vor Lärm fordern die Grünen ein bundesweit einheitliches, striktes Nachtflugverbot. Der Vorsitzende des Bundestags-Verkehrsausschusses, Anton Hofreiter, sagte der «Berliner Zeitung», es könne nicht sein, dass nach den Gerichtsentscheidungen die Nacht in Frankfurt/Main von 23 Uhr bis 5 Uhr dauere, in Berlin aber nur von 24 bis 5 Uhr. Ausnahmen könnten nur für Flughäfen denkbar sein, auf denen überwiegend Frachtverkehr abgewickelt wird, sagte der Grünen-Politiker. Er verlangte zudem eine deutliche Senkung der Lärmschutz-Grenzwerte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil