25. Februar 2017

Grüne halten Schulz-Pläne beim Arbeitslosengeld I für falsch

Berlin (dpa) - Die Grünen halten die Idee von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz, das Arbeitslosengeld I länger zu zahlen, für falsch. Bundestagsfraktionschefin Katrin Göring-Eckardt sagte der «Rheinischen Post», Schulz richte den Blick nur auf die Gruppe der älteren Facharbeiter. Dabei sei die Beschäftigungslage für Facharbeiter in Deutschland derzeit gut. Für kurzfristig Beschäftigte, für Leiharbeiternehmer oder für prekär beschäftigte Frauen habe Schulz dagegen nichts anzubieten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil