11. Januar 2013

Grüne halten unverdrossen an Ziel Rot-Grün mit Steinbrück fest

Weimar (dpa) - Trotz desaströser Umfragewerte für den SPD-Kandidaten Peer Steinbrück halten die Grünen am Ziel einer rot-grünen Regierungsübernahme mit ihm als Kanzler fest. In Deutschland werde nicht über Personen abgestimmt, sagte Fraktionschef Jürgen Trittin zum Abschluss der Fraktionsklausur in Weimar. Die Chancen für eine schwarz-gelbe Mehrheit seien gering. Laut ZDF-Politbarometer wollen nur noch 25 Prozent der Wähler Steinbrück als nächsten Regierungschef sehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil