11. Januar 2013

Grüne halten unverdrossen an Ziel Rot-Grün mit Steinbrück fest

Weimar (dpa) - Trotz desaströser Umfragewerte für den SPD-Kandidaten Peer Steinbrück halten die Grünen am Ziel einer rot-grünen Regierungsübernahme mit ihm als Kanzler fest. In Deutschland werde nicht über Personen abgestimmt, sagte Fraktionschef Jürgen Trittin zum Abschluss der Fraktionsklausur in Weimar. Die Chancen für eine schwarz-gelbe Mehrheit seien gering. Laut ZDF-Politbarometer wollen nur noch 25 Prozent der Wähler Steinbrück als nächsten Regierungschef sehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Plastikmüll

Sind Sie bereit, auf Plastikverpackungen zu verzichten?

UMFRAGE
Koalitionsverhandlungen

Die SPD will den Unionsparteien in den Koalitionsverhandlungen Zugeständnisse auf den Feldern Arbeit, Gesundheit und Flüchtlinge abringen. Soll die Union den Sozialdemokraten entgegenkommen?

Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil