11. Mai 2012

Grüne offen für Kompromisse bei Solarförderung

Berlin (dpa) - Vor der Abstimmung im Bundesrat zu den umstrittenen Solar-Kürzungsplänen der Koalition haben sich die Grünen offen für Kompromisse gezeigt. Bundestags-Fraktionschef Jürgen Trittin rief die Länderkammer dazu auf, mehrheitlich den Vermittlungsausschuss anzurufen und so weitere Verhandlungen zu ermöglichen. Die rot-grün regierten Länder wollen geschlossen gegen die Kürzungspläne stimmen. Hinzu kommen womöglich mehrere CDU/SPD-regierte Länder. Thüringen und Sachsen-Anhalt hatten dies angekündigt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil