20. August 2012

Grüne und Linke wittern deutsche Verstrickung in Syrien-Konflikt

Berlin (dpa) - Der mögliche Einsatz eines deutschen Aufklärungsschiffes und des BND im Zusammenhang mit dem Syrien-Konflikt sorgt weiter für Wirbel. Grüne und Linke forderten von der Bundesregierung Aufklärung. Die «Bild am Sonntag» hatte berichtet, dass die im Mittelmeer stationierte «Oker» und BND-Agenten von der Türkei aus Informationen über den Syrien-Konflikt sammeln würden. Nun wird darüber spekuliert, ob damit syrische Oppositionelle unterstützt werden könnten. Die «Oker» lief am Morgen aus dem sardischen Hafen Cagliari aus und nahm Kurs Richtung Südosten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Meine Freizeitwelt
UMFRAGE
Plastikmüll

Laut der neuen Umweltbewusstseinsstudie macht sich fast jeder Deutsche Sorgen über Plastikmüll im Meer. Vermeiden Sie gezielt den Kauf von Plastikartikeln?

UMFRAGE
Medien

Sitzt Ihr Grundschulkind zu lange vor dem Bildschirm?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil