31. Dezember 2013

Grüne werfen CSU populistische Stimmungsmache vor

Berlin (dpa) - Im Streit um Armutszuwanderung und Arbeitnehmerfreizügigkeit für Bulgaren und Rumänen haben die Grünen der CSU populistische Stimmungsmache vorgeworfen. Die CSU ignoriere schlichtweg die Fakten, sagte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt der dpa. Die allermeisten schon hier lebenden Bulgaren und Rumänen stärkten die Sozialsysteme und die Wirtschaft. Der CSU sei der Stimmenfang am rechten Rand offensichtlich wichtiger als ein konstruktiver Umgang mit den Herausforderungen der neuen Arbeitnehmerfreizügigkeit, kritisierte Göring-Eckardt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil