13. April 2014

Grüne werfen Regierung Ignoranz beim Klimaschutz vor

Berlin (dpa) - Die Grünen haben der Bundesregierung Ignoranz angesichts des weltweiten Klimawandels vorgeworfen. Die schwarz-rote Koalition nehme die Probleme und Empfehlungen des Weltklimarates nicht ernst, sagte Fraktionschef Anton Hofreiter. Die Energiewende werde so betrieben, dass der CO2-Ausstoß in Deutschland in den nächsten Jahren weiter steige. Heute Vormittag wird in Berlin der dritte Teil des neuen Weltklimaberichts vorgelgt. Er beschreibt, wie sich der Treibhausgasausstoß weltweit vermindern lässt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil