18. Mai 2017

Grüne wollen Abstimmung über Homo-Ehe vor Gericht erzwingen

Berlin (dpa) - Die Grünen wollen vor dem Bundesverfassungsgericht eine Bundestagsabstimmung über die Ehe für homosexuelle Paare erzwingen. Das kündigte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt an. Ihr Parteikollege Volker Beck reichte den Eilantrag der Fraktion ein. Bisher können Schwule und Lesben nur eine eingetragene Lebenspartnerschaft eingehen und als Paar kein Kind adoptieren. Dem Bundestag liegen drei Gesetzentwürfe von den Linken, den Grünen und vom Bundesrat vor. Die große Koalition ist in der Frage gespalten und verhindert eine Abstimmung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil