02. März 2013

Grüner Minister fordert mehr staatliche Kontrollen

Hannover (dpa) - Niedersachsens neuer Landwirtschaftsminister Christian Meyer fordert angesichts der jüngsten Lebensmittelskandale strengere staatliche Kontrollen. Die Eigenkontrollen der Agrarindustrie reichten nicht, sagte der Grünen-Politiker dem «Focus». Die Kosten sollten der Wirtschaft in Rechnung gestellt werden. Es sei nicht einzusehen, dass der Steuerzahler dafür aufkommen müssen. Gestern war bekanntgeworden, dass in Niedersachsen tausende Tonnen giftiger Mais zu Tierfutter verarbeitet und deutschlandweit ausgeliefert worden waren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil