17. Juli 2017

Grütters stellt Ideen für mehr Geschlechtergerechtigkeit vor

Berlin (dpa) - Kulturstaatsministerin Monika Grütters stellt heute die Ergebnisse des Runden Tisches zum Thema «Frauen in Kultur und Medien» vor. Neben Teilnehmern des Runden Tisches wird auch Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der Vorstellung der Ergebnisse erwartet. Eine Studie des Deutschen Kulturrates hatte im vergangenen Jahr darauf hingewiesen, dass Frauen in Kultur- und Medienberufen durchschnittlich 24 Prozent weniger verdienen als männliche Kollegen. Außerdem sind Frauen laut der Studie in Führungspositionen von Kulturbetrieben und in Jurys von Wettbewerben unterrepräsentiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Deutsche Autos

Nach dem Dieselskandal geraten die deutschen Autohersteller wegen vermuteter Kartellabsprachen weiter unter Druck. Würden Sie trotzdem noch deutsche Autos kaufen?

UMFRAGE
Fan-Gewalt

Helfen sogenannte Stadionallianzen, um Gewalt bei Fußballspielen einzudämmen?

Zeitschriftenvorteil