03. Juni 2014

Grundrechte-Report wird in Karlsruhe vorgestellt

Karlsruhe (dpa) - Mehrere Juristen- und Bürgerrechtsorganisationen wollen heute eine Analyse der Bürger-und Menschenrechte in Deutschland vorlegen. Themen des sogenannten «Grundrechte-Reports 2014» sollen unter anderem der NSA-Überwachungsskandal, der Umgang mit Flüchtlingen sowie mit Angehörigen von NSU-Opfern sein. Der jährlich erscheinende Report versteht sich als «alternativer Verfassungsschutzbericht». Hinter ihm stehen Organisationen wie die Humanistische Union, die Internationale Liga für Menschenrechte und die Neue Richtervereinigung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil