17. Januar 2013

Guardiola-Vorstellung wohl erst im Sommer

München (dpa) - Der FC Bayern wird den neuen Trainer Josep Guardiola vermutlich erst im Sommer offiziell in München vorstellen. Das sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge in München. Guardiola bleibe vorerst in New York, auch um die Arbeit des derzeitigen Coaches Jupp Heynckes nicht zu stören. Rummenigge hatte am Morgen mit den Spielern gesprochen, von denen er jetzt erst recht nach zwei titellosen Spielzeiten die Meisterschaft forderte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil