16. April 2012

Günter Grass zu Untersuchung in Hamburger Klinik gebracht

Hamburg (dpa) - Literaturnobelpreisträger Günter Grass ist in eine Klinik gebracht worden. Frau Grass habe ihren Mann zu einer lange geplanten Untersuchung in ein Hamburger Krankenhaus gefahren, sagte eine Sprecherin seines Büros. Sie glaubten, dass er in den nächsten Tagen wieder zu Hause sein werde. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung unter Berufung auf einen Kliniksprecher berichtet, Grass habe Herzprobleme. Der 84-Jährige hatte vor zwei Wochen mit einem umstrittenen Israel-Gedicht international Empörung ausgelöst. Israel verhängte darauf ein Einreiseverbot gegen Grass.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil