20. Oktober 2012

Guillaume und Stéphanie sagen «Jo!» vor dem Altar

Luxemburg (dpa) - Luxemburgs Thronfolger Guillaume (30) und Gräfin Stéphanie de Lannoy (28) haben sich am Samstag in der Kathedrale der Hauptstadt Luxemburg das Jawort gegeben. Vor 1400 Gästen, darunter dem gesamten europäischen Hochadel, versprachen sie sich ewige Liebe und Treue.

Guillaume und Stéphanie beantworteten zunächst die Fragen des luxemburgischen Erzbischofs Jean-Claude Hollerich, ob sie zur Heirat entschlossen seien, in luxemburgischer Sprache mit «Jo». Anschließend gaben sie sich gegenseitig das Eheversprechen und tauschten die Ringe. Stéphanie trug dabei auch den Verlobungsring ihrer im August verstorbenen Mutter.

Erbgroßherzog Guillaume

Gräfin Stéphanie Lannoy

Monarchie Luxemburg

Pressedienst der Luxemburger Regierung

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil