19. Juli 2012

Gutachten: Dispozinsen bei Girokontos immer noch zu hoch

Berlin (dpa) - Wenn das Konto ins Minus rutscht, wird es für Bankkunden schnell teuer - zu teuer. Laut einer Studie im Auftrag des Bundesverbraucherministeriums sind die Dispozinsen oft immer noch zu hoch. Festzustellen sei, dass die Erträge aus dem Dispokreditgeschäft die Kosten deutlich übersteigen, heißt es in dem Gutachten, wie die «Süddeutsche Zeitung» berichtet. Die Einnahmen würden zur Quersubventionierung anderer Leistungen verwendet, oder als Gewinn eingestrichen. Die Studie soll heute veröffentlicht werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil