10. August 2013

Gysi wirbt für Rot-Rot-Grün - Steinbrück: Nicht koalitionsfähig

Berlin (dpa) - Linken-Fraktionschef Gregor Gysi setzt sein Werben um eine Koalition mit SPD und Grünen fort. «Die SPD braucht einen Riesenruck», sagte er dem «Tagesspiegel am Sonntag». Wenn es nach der Wahl eine große Koalition gebe, werde die SPD irgendwann endlich bemerken, dass sie seit der Agenda 2010 nur abbaue, sagte Gysi. SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wies solche Koalitionsangebote erneut zurück. Die Linke sei zwischen Ost und West sehr zweigeteilt, sagte Steinbrück dem Sender MDR Info.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil