08. November 2014

H5N8 scheint sich nicht zu verbreiten

Heinrichswalde (dpa) - Die Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern scheint sich nicht weiter ausgebreitet zu haben. Erste Tierproben zeigten, dass sich das gefährliche H5N8-Virus wohl nicht über den Drei-Kilometer-Radius um den befallenen Betrieb hinaus verbreitet habe. Das sagte der Kreis-Amtstierarzt der Nachrichtenagentur dpa. Das H5N8-Virus war bisher vor allem aus Südkorea bekannt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil