20. Mai 2016

Haft für Eindringling von Buckingham Palast

London (dpa) - Am Mittwoch kletterte ein Mann über eine Mauer auf das Gelände des Buckingham Palasts in London - heute ist er dafür zu vier Monaten Haft verurteilt worden. Wie bei seiner Gerichtsverhandlung in London zudem bekannt wurde, handelt es sich bei dem 41-Jährigen um einen verurteilten Mörder. Er war auf Bewährung auf freiem Fuß, nachdem er 1992 einen Obdachlosen getötet hatte. Insgesamt zehn Minuten lang hielt sich der Mann auf dem Palast-Gelände auf, bevor er festgenommen wurde. Die Königin befand sich zu dem Zeitpunkt im Schloss.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil