11. November 2014

Haftbefehl gegen Bundespolizisten wegen Drogenschmuggels erlassen

Zwickau (dpa) - Wegen Drogenschmuggels hat die Staatsanwaltschaft Zwickau Haftbefehle gegen zwei Bundespolizisten erlassen. Die beiden 34 und 39 Jahre alten Beamten hätten gestanden, Crystal Meth aus Tschechien über die Grenze nach Sachsen geschmuggelt zu haben, sagt die Staatsanwaltschaft. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Beamten seit März 2013 mindestens 38 Mal jeweils mehrere Gramm der Droge über die Grenze brachten. Gegen einen weiteren Bundespolizisten werde noch ermittelt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil