15. März 2014

Halbinsel Krim bereitet sich auf Russland-Referendum vor

Simferopol (dpa) - Auf der Schwarzmeerhalbinsel Krim haben sich die Bewohner mit einem «Tag der Ruhe» ohne politische Agitation auf das umstrittene Referendum über einen Beitritt zu Russland vorbereitet. In der Hauptstadt Simferopol bildeten sich bei sonnigem Wetter Warteschlangen an Geldautomaten, an denen Menschen ukrainische Geldscheine zogen. Morgen sind mehr als 1,8 Millionen Krim-Bewohner aufgerufen, über den Anschluss an Russland abzustimmen. Die Ukraine, die EU und die USA kritisieren das Referendum als illegal und drohen Russland mit Sanktionen.


Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil