18. Juli 2012

Halle Berry bei Dreharbeiten verletzt

New York (dpa) - Oscar-Preisträgerin Halle Berry hat sich bei Dreharbeiten so schwer verletzt, dass sie in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Sie habe eine leichte Kopfverletzung erlitten, als sie eine Kampfszene drehte, sagte ihr Sprecher dem «People»-Magazin. Die 45-Jährige sei mit ihrem Kopf gegen eine Betonwand gestoßen. Die Schauspielerin habe nach einer vorsorglichen Untersuchung das Krankenhaus wieder verlassen und wolle bald weiterdrehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil