19. August 2012

Hamburger SV scheitert im DFB-Pokal

Berlin (dpa) - Als dritter Fußball-Bundesligist ist der Hamburger SV in der ersten Runde des DFB-Pokals gescheitert. Die Hanseaten blamierten sich mit einem 2:4 gegen den Drittligisten Karlsruher SC. Hertha BSC unterlag ebenfalls überraschend beim Viertligisten Wormatia Worms mit 1:2. Hannover 96 hingegen besiegte den FC Nöttingen mit 6:1, 1860 München bezwang den FC Hennef 05 mit 6:0. Zuvor waren aus der 1. Bundesliga bereits Hoffenheim und Greuther Fürth gescheitert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil