16. Juli 2017

Hamilton gewinnt Heimrennen - Vettel Siebter

Silverstone (dpa) - Sebastian Vettel ist beim Grand Prix von Großbritannien nach einem Reifenschaden in der letzten Runde nur Siebter geworden, bleibt aber WM-Spitzenreiter. Sein großer WM-Rivale Lewis Hamilton dagegen gewann zum vierten Mal in Serie sein Formel-1-Heimrennen in Silverstone. Der britische Mercedes-Pilot setzte sich vor seinem finnischen Teamkollegen Valtteri Bottas durch. WM-Spitzenreiter Vettel lag vor dem Malheur auf Rang drei, rettete aber noch sechs WM-Zähler. Er hat in der Gesamtwertung aber nur noch ein einen Punkt Vorsprung auf Hamilton.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil