13. April 2012

Hamilton im ersten China-Training vor Rosberg und Schumacher

Shanghai (dpa) - McLaren-Pilot Lewis Hamilton hat beim ersten Freien Training zum Formel-1-Rennen in China die Bestzeit vorgelegt. Der Brite fuhr in Shanghai die schnellste Runde vor Mercedes-Pilot Nico Rosberg, der über eine Sekunde Rückstand hatte. Rosbergs Teamkollege Michael Schumacher wurde Dritter, Weltmeister Sebastian Vettel vor seinem Red-Bull-Teamkollegen Mark Webber Sechster. Fernando Alonso drehte im Ferrari nur die elft-schnellste Runde. Vor dem dritten Saisonrennen führt Alonso mit derzeit 35 Punkten die WM-Wertung an. Vettel liegt auf Rang sechs.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil