10. Mai 2012

Handygespräche im Ausland werden günstiger

Brüssel (dpa) - Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien werden Handygespräche im Ausland erneut günstiger. Erstmals können sich Verbraucher auch über eine Kostenbremse für das mobile Surfen im Internet freuen. Vom 1. Juli an dürfen die Preise für Telefonate, SMS und das Internet-Surfen von unterwegs im EU-Ausland bestimmte Grenzen nicht mehr überschreiten. Das Europaparlament hat mit großer Mehrheit neue Gebührensätze gebilligt. Wer ab Juli im Ausland ist und zum Beispiel mit seinem Handy telefoniert, muss höchstens 29 statt bisher 35 Cent je Minute dafür zahlen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil