17. Oktober 2012

Harter Schlagabtausch zwischen Obama und Romney über Energie

Washington (dpa) - Bei der TV-Debatte im US-Präsidentenwahlkampf ist es zu einem harten Schlagabtausch über die Energiepolitik gekommen. Der republikanische Kandidat Mitt Romney warf Präsident Barack Obama vor, er behindere die Öl- und Erdgasförderung in den USA. Obama konterte scharf und sagte, Romney sage die Unwahrheit. Obama machte in der zweiten TV-Debatte einen bedeutend angriffslustigeren Eindruck als im ersten Rededuell vor zwei Wochen. Damals hatte er gepatzt. Darauf waren die Umfragewerte für Romney gestiegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil