13. August 2013

Harting hofft in Moskau auf drittes WM-Gold im Diskuswerfen

Moskau (dpa) - Robert Harting will heute zum dritten Mal hintereinander Weltmeister im Diskuswerfen werden. Der Olympiasieger aus Berlin tritt bei der Leichtathletik-WM in Moskau als Favorit an. Gestern war Raphael Holzdeppe erster deutscher Weltmeister im Stabhochsprung geworden. Bronze ging an den deutschen Rekordhalter Björn Otto aus Köln. Zuvor hatte Kugelstoßerin Christina Schwanitz die Silbermedaille gewonnen. Die 27-jährige erzielte eine persönliche Bestleistung.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Aus- und Weiterbildung
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil