04. Dezember 2017

Hastige Abfahrt: Zapfpistole samt Schlauch abgerissen

Euskirchen (dpa) - Die Zapfpistole samt Schlauch hing noch im Tankstutzen: So hat ein 18 Jahre alter Fahranfänger eine Tankstelle in Euskirchen verlassen. Dabei hatte der Fahranfänger gar nicht getankt, berichtet die Polizei in Nordrhein-Westfalen. Der junge Mann habe den Hinweis auf der Zapfsäule, dass nachts nur für maximal 80 Euro getankt werden könne, für den Mindestbetrag gehalten. Weil ihm das zu viel war, habe er sich wieder ans Steuer gesetzt und sei losgefahren - und habe dabei die schon im Stutzen steckende Zapfpistole vergessen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
UMFRAGE
Aufreger Montagsspiele

Welche Bundesliga-Wochentage favorisieren Sie?

Anzeige
UMFRAGE
Facebook

Die Empörung über den Datenskandal bei Facebook ist groß. Wie reagieren Sie?

UMFRAGE (beendet)
Umrüstung

Wer sollte für die Umrüstung der Dieselautos bezahlen?

Autohersteller
86%
Staat
10%
Autobesitzer
4%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil