08. Mai 2012

Hauptstadtflughafen öffnet später - Mängel beim Brandschutz

Berlin (dpa) - Der Start des neuen Hauptstadtflughafens muss kurz vor der Eröffnung wegen Brandschutzmängeln überraschend verschoben werden. Das 2,5 Milliarden Euro teure Projekt kann nicht wie geplant am 3. Juni in Berlin in Betrieb gehen. Der Start verzögert sich um mindestens zwei Monate bis August. Die bisherigen Flughäfen Tegel und Schönefeld bleiben nun länger als geplant offen. So sollen keine der im Sommer geplanten Flüge ausfallen. Es ist schon die zweite Verschiebung. Nach der neuerlichen Terminabsage wurde Kritik an der Planung und den Verantwortlichen laut.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil